Cyber Security Challenge

Cybersicherheit: wichtig für Vereine, Verbände & NPO

Gemeinnützige Vereine, Verbände und Non-Profit-Organisationen engagieren sich tagtäglich für die Gesellschaft. Wenn sie zum Ziel von Cyberkriminellen werden, kann die wertvolle Arbeit von vielen Jahren zerstört werden. Möglicherweise werden vertrauliche Daten offengelegt und es entsteht ein Reputationsschaden mit weitreichenden finanziellen Folgen.

Warum werden auch Vereine, Verbände und NPO zu Opfern? Hacker greifen oft grossflächig alle möglichen Ziele an und schauen erst in einem zweiten Schritt, bei wem die Attacke gelungen ist. Vereine, Verbände und kleinere NPO haben ein erhöhtes Risiko, da sie oft nicht über ausgeklügelte Sicherheitskonzepte verfügen. Ausserdem arbeiten sie in der Regel mit einem Netzwerk von Freiwilligen zusammen, auf deren Cyberkompetenz sie vertrauen müssen.

Es kann schnell passieren, dass ein Gerät «durch die Maschen schlüpft» und nicht regelmässig aktualisiert wird. So kann es unbemerkt zum Einfallstor für Cyberangriffe werden.

Nach einem erfolgreichen Angriff vergehen häufig Wochen oder Monate, in denen sich die Hacker unbemerkt in Ihrem Netzwerk bewegen, Daten abgreifen oder eine Verschlüsselung vorbereiten, um anschliessend Lösegeld zu fordern (sog. «Ransomware»). Bis der Angriff bemerkt wird, ist oft schon ein beträchtlicher Schaden entstanden.

Machen Sie mit bei der Cyber Security Challenge!

Sie bewerben sich um ein kostenloses Cyber-Security-Assessment in Form einer professionellen und hochwertigen 360-Grad-Sicherheitsanalyse durch das schweizerische Cyber-Security-Unternehmen SPIE.

SPIE ist spezialisiert auf detaillierte Cyber-Security-Assessments für Unternehmen und Organisationen. Es durchleuchtet Ihre Netzwerke und Ihre IT-Infrastruktur auf Schwachstellen und erarbeitet Empfehlungen, wie Sie Ihre Cybersicherheit erhöhen und sich so besser vor Hackerangriffen schützen können.

Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige NPO, Stiftungen und Vereine in der Schweiz, die mit Freiwilligen arbeiten.

Die wichtigsten Elemente des Cyber-Security-Assessments sind:

  • Gründliche Analyse Ihrer IT-Infrastruktur und Ihrer Netzwerke
  • Strukturiertes Interview mit der Führungskraft bzw. dem/der IT-Verantwortlichen zur aktuellen IT-Sicherheitssituation
  • Ausführlicher Bericht zu identifizierten Schwachstellen und zu Optimierungsmöglichkeiten – persönlich übergeben und erläutert.

Diese Aktion hat benevol zusammen mit der Versicherung und Corporate-Volunteering-Partnerin Zurich Schweiz konzipiert. Zurich Schweiz stellt uns ihren Cyber-Security-Partner SPIE als Spezialisten für die Cyber-Security-Assessments zur Verfügung. Gemeinsam werden benevol, SPIE und Zurich Schweiz aus allen Teilnehmenden zwei Bewerbungen auswählen.

Teilnahmebedingungen

Im benevoltalk sprechen wir mit André Costa von der Zurich Versicherung über Cybersicherheit für Vereine & NPO.

Schützen Sie sich vor Cyberangriffen

Mit wenig Aufwand können Sie schon schon heute einiges tun, um Ihre Organisation zu schützen.

zu den Tipps

Jetzt an der Cyber-Security-Challenge teilnehmen.

Hat Ihre Organisation Spender:innen/Gönner:innen?



Die Cyber Security Challenge wird ermöglicht durch unsere Corporate-Volunteering-Partnerin Zurich Schweiz.

zur Webseite